MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Antworten welche berufe haben zukunft?  

am Mittwoch, 13. Januar 2016 um 19:13 Kotka

Schönen guten Abend!

Ich würde auch dazu meinen, dass du vor allem in der Pflege und in der IT-Branche ziemlich gut aufgehoben bist und einen sicheren Job hast.

Falls du aber unsicher bist, was du tun sollst, kannst du auch mal bei salemkolleg.de vorbeischauen, dort findest du eine umfangreiche Berufs- und Studienberatung.

Lg

Zitieren || Anworten

am Donnerstag, 24. März 2016 um 09:34 Silvia8

Online-Marketing und Finanzdienstleistung würde ich sagen, wobei letzteres auf dem absteigenden Ast ist durch die EZB Politik.

Zitieren || Anworten

am Samstag, 26. März 2016 um 11:19 EmmaB

Ich glaube in Zukunft wird es wichtig sein breiter aufgestellt zu sein, also nur in einem Job ausgebildet sein wird nicht reichen. Das wird sicher noch eine Zeit brauchen bis es soweit ist aber wer bleibt schon 40 Jahre in der selben Firma und macht dort immer den selben Job. Das wird in Zukunft noch viel schnelllebiger werden.
Man wird machen müssen was man bekommt.

Zitieren || Anworten

am Mittwoch, 13. Juli 2016 um 14:57 alexandraminecan96

Industrietechnologe /-technologin, IT-Systemelektroniker/in, Doctor usw...

Zitieren || Anworten

am Freitag, 15. Juli 2016 um 21:56 katlinka

Das ist eine sehr gute Frage, wahrscheinlich hast du in der Pflege die größten Chancen.

Ich persönlich sehe mich jetzt aber eher am Weg in die Selbständigkeit. Dieser Artikel unter the-ba.net/arbeit-und-beruf/neugruenden-oder-k...igkeit-ist-der-bessere/ hat mir Mut gemacht, dass ich eine Firma mithilfe von Axanta AG kaufe.

Hoffe doch, dass es spätestens 2017 klappen könnte.

Zitieren || Anworten

am Dienstag, 19. Juli 2016 um 22:03 isabell.valenta

Toll, was machst du? Welche Art der Selbstständigkeit?

Pflegeberufe - man denke allein an die Altersverteilung - sind auf jeden Fall nachgefragt.

Ansonsten sind Berufe mit Technik know-how im Vormarsch und gefragt, dh es gibt in vielen Branchen sogar einen FacharbeiterInnenmangel...

Hier kann man ganz tolle Vergleiche und Auflistungen der Berufe und Kompetenzen finden:

bis.ams.or.at/qualibarometer/load_top.php?load=berufsbereiche_toptrends

Was ist eure Meinung dazu?

Zitieren || Anworten

am Donnerstag, 21. Juli 2016 um 21:11 Juno

Den qualifikationsbarometer habe ich noch h nicht hat gekannt. Danke für den Tipp.

Leider werden oft junge Frauen mit guter Berufsausbildung nicht genommen, wegen Kinder und Familie usw. Die Firmen sagen das zwar nicht ausdrücklich, aber irgendwie spürt man das schon beim Bewerbungsgespräch :glubsch

Zitieren || Anworten

am Montag, 25. Juli 2016 um 10:30 isabell.valenta

Ja, da hast du recht. Aber auf der anderen Seite gibt es das Väterkarenzgesetz, das auch den Männern TZ nahelegt ... die Realität schaut aber leider aus, sodass nur 6% der Väter das in Anspruch nehmen ... und bzgl. Karriere muss ich dir leider recht geben.

Zitieren || Anworten

am Samstag, 12. August 2017 um 10:13 Ansue

Hallo

Wenn du beruflich eine neue Herausforderung suchst kannst du dir auch mal diese Seite hier ansehen.Dort bekommst gute Information.
www.hoffmannmelcher.de

Zitieren || Anworten

am Sonntag, 13. August 2017 um 22:48 Angelika

Gesundheitsberufe werden wegen der vielen sitzenden Jobs, Haltungsschäden sowie den immer älter werdenden Menschen in Zukunft sicherlich gefragt sein sowie FacharbeiterInnen im handwerklichen Bereich, da wir da momentan einen Mangel an ArbeiterInnen haben.

Zitieren || Anworten

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!