MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Kärnten

Mädchenzentrum Klagenfurt

FÄHIGKEITEN ENTDECKEN
ALTERNATIVEN ENTWICKELN
VIELFALT ERLEBEN

Wir sind

eine Einrichtung in der MÄDCHEN im ZENTRUM stehen. Das MÄZ wurde 1995 von einigen engagierten Frauen als unabhängiger gemeinnütziger Verein gegründet.

Ziel ist es, ein Begegnungs-, Erfahrungs-, Bildungs- und Beratungszentrum für Mädchen und junge Frauen anzubieten sowie innovative zielgruppenspezifische Projekte zu konzipieren und durchzuführen.

Wir legen Wert auf

  • ganzheitliches Vorgehen nach mädchenspezifischen Grundsätzen
  • Anonymität, Freiwilligkeit und Parteilichkeit
  • Förderung der Eigenständigkeit und Eigenverantwortung
    Selbsthilfekompetenz
  • Konfessions- und Parteiunabhängigkeit

Wir richten uns an

  • Mädchen und junge Frauen von 12 bis 25 Jahren
    MultiplikatorInnen und Peers
  • Eltern und Angehörige
  • Schulen, Jugend- und Bildungseinrichtungen
  • VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
    Betriebe

…immer im Sinne der Mädchen und jungen Frauen!

Wir arbeiten in den drei Schwerpunkten

  • Gesundheit und Soziales
  • Beruf und Karriere
  • Freizeit und Bildung

und bieten

  • Begegnung und Kommunikation
  • Allgemeine oder problembezogene sozialpädagogische Beratung für verschiedene Lebens‑ und Interessensbereiche
  • Kurse und Veranstaltungen
  • Präventions- und Bildungsworkshops
  • Fort- und Weiterbildung für MultiplikatorInnen
  • Konzeption, Koordinierung und Durchführung von Entwicklungs- und Innovationsprojekten und Netzwerken
  • Offene Angebote zur Freizeitgestaltung und Bildung

MÄDCHENZENTRUM KLAGENFURT

Karfreitstraße 8/II
9020 Klagenfurt

Tel: +43 (0) 463/50 88 21
Fax: +43 (0) 463/50 88 21 - 22
e-mail: office@maedchenzentrum.at (MonA-Mail)
www.maedchenzentrum.at

Frauengesundheitszentrum Kärnten

Das Frauengesundheitszentrum Kärnten – kurz: FGZ Kärnten - existiert seit 1999 in der Völkendorfer Straße 23 in Villach.
Das Frauengesundheitszentrum ist aber nicht nur eine Anlaufstelle für Mädchen und Frauen in Villach. Die Mitarbeiterinnen sind in Gemeinden, Schulen, Institutionen und Betrieben im gesamten Bundesland unterwegs und führen dort Workshops, Vorträge und vieles mehr durch. Das FGZ Kärnten stellt umfangreiche Informationen zu Themen rund um Mädchen- und Frauengesundheit kostenlos oder kostengünstig zur Verfügung. Orientierungshilfe, Wissensvermittlung und die Gesundheit von Mädchen und Frauen durch Pressearbeit und Aktionen zum Thema zu machen, sind die wichtigsten Leistungen der Institution.
Im Mädchenbereich arbeitet die Einrichtung vor allem zu den Themen Selbstbewusstsein, Körper, Ess-Störungen, Verhütung, Liebe und Sexualität aber auch bei Themen wie Gewalt oder Selbstverletzendem Verhalten helfen die Mitarbeiterinnen weiter.


Das FGZ Kärnten bietet:

  • Kostenlose und anonyme Beratungen zu
    Ess-Störungen
  • gynäkologischen Fragen (Verhütung, Menstruation, sexuell übertragbare Erkrankungen...)
  • Schwangerschaft und Geburt und
    psychologischen Belastungen bei Krebserkrankungen

Die Termine findest du auf der Homepage www.fgz-kaernten.at

Anonyme E-Mail Beratung „Offen gefragt“

Fragen zu Sexualität, Liebe, Beziehung, Verhütung usw. an fgz.sekretariat@fgz-kaernten.at (MonA-Mail) werden innerhalb weniger Tage beantwortet!

Orientierungshilfe:
wenn Du Unterstützung oder Infos zu einem bestimmten Thema brauchst oder Hilfe bei der Suche einer Beratungsstelle in deiner Nähe –
Ruf einfach an, schreibe ein E-Mail oder komm im FGZ Kärnten vorbei.

Präventivworkshops zu den Themen Ess-Störungen und zu Sexualitäten, die von Schulen oder Jugendeinrichtungen (Heime, WG’s, Jugendzentren) angefordert werden können!

  • Website mit Infos, Downloads und Links unter www.fgz-kaernten.at
  • Kostenlose öffentliche Bibliothek
  • Folder und Broschüren
  • Kostenlose Schwangerschaftstests
  • kostenlose Exkursionen für Schulklassen und Jugendgruppen
  • Aktionstage in Schulen z. B. zum Thema „Schutz aus Liebe“

Lehrkräfte und Eltern können sich kostenlos Lehrmittel vom Verhütungsmittelkoffer über DVD’s bis hin zu Spielen wie „ecstasia“, ausleihen.

Neben Frauen und Mädchen nutzen auch Fachkräfte, Gemeinden oder EntscheidungsträgerInnen aus der Politik oder staatlichen Einrichtungen das FGZ Kärnten als Informationsstelle.

Die Ausarbeitung von Entscheidungsgrundlagen und Modellprojekten ist neben der fachlichen Unterstützung dieser Berufsgruppen eine weitere Kernaufgabe des einzigen Frauengesundheitszentrums im Bundesland Kärnten.

Kontaktdaten:
Frauengesundheitszentrum Kärnten GmbH
Völkendorfer Straße 23
9500 Villach
Tel.: 04242 – 53055
Fax: 04242 – 53055 -15
E-Mail: fgz.sekretariat@fgz-kaernten.at (MonA-Mail)
www.fgz-kaernten.at

Bürozeiten:
Mo, Di, Do, Fr: 9.00 bis 13.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 bis 18.30 Uhr

Frauen- und Mädchenberatungsstelle Villach

Die Frauenberatung Villach unterstützt Frauen und Mädchen bei der Lösung individueller Probleme, die häufig durch das gesellschaftlich zugeschriebene Rollenverständnis entstehen.
Sie trägt durch Maßnahmen der Information und Prävention zur Aufhebung der gesellschaftlichen, strukturellen und/oder rechtlichen Benachteiligung von Frauen und Mädchen im Sinne der UN-Konvention zur Beseitigung jeder Form der Diskriminierung der Frau bei.

Das Team der Frauen- und Mädchenberatung Villach verfügt über Qualifikationen und Kompetenzen, die die professionelle Durchführung der Tätigkeiten gewährleisten. Die Beraterinnen entstammen verschiedenen Grundberufen mit unterschiedlichen therapeutischen Zusatzausbildungen.

In der Frauen- und Mädchenberatung Villach kann sowohl Beratung als auch Psychotherapie in Anspruch genommen werden.

Die Beratungen sind kostenlos und finden unter Anonymität und Vertraulichkeit statt.

ANLIEGEN

  • Psychosomatische Beschwerden
  • Depressionen
  • Identitätskonfikte
  • Ängste, Zwänge
  • Suchtverhalten
  • Essstörungen
  • Beziehungsprobleme
  • Partnerschaft, Trennung, Scheidung
  • Einsamkeit, Kontaktschwierigkeiten, Isolation
    Erziehungsschwierigkeiten
  • Arbeitslosigkeit, Berufsplanung, Wiedereinstieg
  • Soziale Benachteiligung, Armutsgefährdung
  • Gewalt, Vergewaltigung, sexuelle Ausbeutung
  • Sexualität, Empfängnisverhütung, Schwangerschaft, Wechseljahre

ZIELE

  • Hilfestellung für Frauen und Mädchen bei sozialen, psychischen,gesundheitlichen und rechtlichen Problemen
  • Gesellschaftliche, rechtliche und ökonomische Gleichstellung von Frauen
  • Stärkung der Eigenverantwortung und Eigeninitiative der Frauen im Hinblick auf die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern
  • Sichtbarmachen von Fähigkeiten und eigenen Ressourcen
  • Wahlfreiheit für Frauen und Mädchen hinsichtlich ihrer Möglichkeiten für eine eigenverantwortliche und selbstbestimmte Lebensführung
  • Integration von Frauen in das Berufsleben unter besonderer Berücksichtigung der Schließung der Lohn- und Gehaltsschere
  • Bekämpfung der Frauenarmut
  • Intervention, Begleitung und Unterstützung bei Gewaltproblematik und sexueller Ausbeutung

Frauen- und Mädchenberatungsstelle Villach

Peraustraße 23
9500 Villach
tel: 04242/24609
email: info@frauenberatung-villach.at (MonA-Mail)
www.frauenberatung-villach.at

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!