MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Steiermark

mafalda

mafalda ist ein Verein zur Förderung und Unterstützung von Mädchen und jungen Frauen und wurde 1989 von engagierten Frauen gegründet und ist eine unabhängige, gemeinnützige Mädcheneinrichtung. Die Arbeit von mafalda will gleichberechtigte, selbstbestimmte Teilhabe von Mädchen und Frauen in allen sozialen und beruflichen Welten erreichen.

Ziele der Aktivitäten sind Mädchen und junge Frauen im Alter von 13 - 22 Jahren umfassend zu fördern:

  • sie bei allen psychosozialen Fragen zu beraten, zu informieren und zu begleiten
  • ihr Berufswahlspektrum zu erweitern und sie bei einer fundierten Berufsentscheidung zu unterstützen
  • ihnen den Zugang zu und den Einstieg und Verbleib in technischen und innovativen Berufen zu erleichtern
  • mit relevanten Umwelten - Organisationen und Personen zu kooperieren
  • durch Öffentlichkeitsarbeit die Situation von Mädchen und jungen Frauen zu verändern

mafalda arbeitet auf der Grundlage eines ganzheitlichen, geschlechts- und altersspezifischen Ansatzes sowie auf dem Hintergrund regionaler, nationaler und internationaler Vernetzung.

mafalda

Glacisstraße 9
A-8010 Graz
tel: +43 (316) 33 73 00
e-mail: office@mafalda.at (MonA-Mail)
www.mafalda.at

Frauengesundheitszentrum

Mädchensache

Die Pubertät ist eine Lebensphase voller Herausforderungen. Das Grazer Frauengesundheitszentrum unterstützt und stärkt Mädchen mit einer Vielzahl von Angeboten.

  • Persönliches Gespräch allein oder mit Freundinnen sowie Online-Beratung zu Themen wie gewollter und ungewollter Schwangerschaft, Verhütung, Sexualität – Wunsch und Alltag, Gewalt, Menstruation, Lust und Lustlosigkeit, Essprobleme, HPV-Impfung gegen Gebärmutterkrebs …
  • Schwangerschaftstest um 1,50 €
  • Workshop LIEBE, SEX UND MEHR
    dieser Workshop kann von Schulen und Jugendeinrichtungen gebucht werden
  • Workshop GANZ SCHÖN ICH
    zu Essprobleme, Schönheitsideale, Körpergefühl
    dieser Workshop kann von Schulen und Jugendeinrichtungen gebucht werden
  • Website www.fgz.co.at:
    Schwerpunkt Mädchengesundheitsförderung mit empfehlenswerten Links
  • Bibliothek
    Bücher, Zeitschriften und Filme,
    zu den Öffnungszeiten entlehnbar
    Klitorismodell, Verhütungskoffer

Im Herbst startet ein neues Mädchengesundheitsförderungsprojekt im Frauengesundheitszentrum. Dabei geht es um junge Frauen zwischen 9 und 19 Jahren in den Bezirken Graz, Deutschlandsberg, Hartberg und Leibnitz. Ein Ziel ist neue Angebote für Mädchen zu schaffen.

Frauengesundheitszentrum
Joanneumring 3, 1. Stock
8010 Graz
0316/83 79 98
frauen.gesundheit@fgz.co.at (MonA-Mail)
www.fgz.co.at

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Fr 9–13 Uhr
Do 5–19 Uhr

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!