MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Girls' Day 27.04.2017

"Ein Tag nur für Mädchen"

Der GirlsDay ist ein Angebot für Mädchen, die vor der Berufswahl stehen bzw. sich über die verschiedensten Berufsmöglichkeiten informieren wollen.

Der GirlsDay soll euch bei der Berufsentscheidung unterstützen, ihr bekommt Einblicke in eure mögliche spätere Berufspraxis und einen ersten Eindruck vom tatsächlichen Berufsalltag abseits typischer Mädchen- und Frauenberufe.

An diesem Tag könnt ihr in Werkstätten, Büros, Labors herumschnuppern, ausprobieren und experimentieren. Anhand von praktischen Beispielen seht ihr, wie interessant und abwechslungsreich verschiedene Berufe sein können.


Außerdem habt ihr die Möglichkeit mit Beschäftigten, Frauen in Führungspositionen und mit jungen Mitarbeiterinnen über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen zu sprechen. Natürlich könnt ihr auch Kontakte knüpfen, die für eure berufliche Zukunft wichtig sind.

Die Idee GirlsDay stammt aus den Vereinigten Staaten. Seit 1993 nehmen dort Erwachsene unter dem Motto "Take Our Daughters To Work" ihre Töchter, Nichten, Nachbarinnen, Patenkinder jeweils am letzten Donnerstag im April einen ganzen Tag lang mit an den Arbeitsplatz. Im Vorjahr beteiligten sich daran 56 Mio. Arbeitnehmer und Arbeitgeberinnen und rund 19 Mio. Mädchen.

Warum findet der Girlsday statt?

Mädchen entscheiden sich bei ihrer Berufswahl noch immer sehr häufig für "typische weibliche" Berufsfelder und Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus; den Betrieben aber fehlt gerade in technischen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs.

Der GirlsDay bietet Einblicke in unterschiedlichste Berufsfelder, dient als Orientierungshilfe und trägt dazu bei, die Lebens- und Berufswahlperspektiven von Mädchen zu erweitern. Durch persönliche Gespräche mit Beschäftigten können die Mädchen viele praktische Erfahrungen sammeln.

Warum Mädchen?

54% aller weiblichen Lehrlinge werden in nur 3 Lehrberufen ausgebildet, während die Burschen sehr viel mehr unterschiedliche Lehrberufe ergreifen.Auch auf der Uni finden sich die meisten weiblichen Studentinnen bei den Geisteswissenschaften (65,7%) während in technischen Studiengängen Frauen nur zu 28% vertreten sind. Dieses Bild schlägt sich auch im Erwerbsleben nieder, in den zukunftsträchtigen IT-Berufen sind in Österreich ca. 5% Frauen beschäftigt.

Am 27. April 2017 ist es wieder soweit: Girls’ Day im Bundesdienst!

Ministerien und Institutionen des Bundes laden Dich und Deine Freundinnen zum Girls’ Day im Bundesdienst ein und stellen Dir Möglichkeiten zur Ausbildung in Berufen der next generation vor. Schau anderen bei der Arbeit, mach mit bei tollen Workshops und vielen spannenden Aktionen, lerne MinisterInnen, SektionschefInnen und MitarbeiterInnen persönlich kennen, entdecke neue Karrierechancen!

Nähere Informationen zur Teilnahme, auch für die Eltern und die Schulen:
www.bka.gv.at

Girlsday 2017

Am Donnerstag, den 27. April 2017 wird auch wieder in Österreich der Girlsday abgehalten.
Hier findet ihr Informationen zu den einzelnen Bundesländern.

Burgenland

Man kann nicht früh genug damit beginnen, die Begeisterung für Technik und Naturwissenschaft zu wecken!

Der Girls’ Day will:
- die Aufmerksamkeit der Mädchen auf für sie unbekannte Berufe bzw. Ausbildungswege lenken,
- gängige Vorurteile abbauen und eine Berufswahl jenseits von Klischees erleichtern,
- und natürlich auf das Potenzial der Mädchen aufmerksam machen.

Dieses Ziel hat sich auch der Girls' Day MINI gesetzt!

Mädchen aus der Volksschule haben hier die Möglichkeit einen spannenden Tag auf der FH Burgendland Campus Eisenstadt und eine Woche später auf der FH Burgenland Campus Pinkafeld zu erleben.

Viele Experimenten begeistern die jungen Forscherinnen und Technikerinnen.

Wir freuen uns extrem, dass wir bereits zum 2. Mal Organisatorinnen des Mini Girls Days sind.

Girls' Day MINI 2017

Datum: 27.04.2017
Ort: FH Burgendland Campus Eisenstadt
Zeit: 09:00h bis 11:00h
UND
Datum: 04.05.2017
Ort: FH Burgenland Campus Pinkafeld
Zeit: 09.00h bis 11.00h

Kärnten

Es gibt über 600 Berufe, es sollte nicht immer die Friseurin, Verkäuferin oder Sekretärin sein! Mit der Wahl des Berufs sind weitreichende Konsequenzen verbunden, wie etwa die Verdienst- und Karrierechancen. Vor allem die Technikbranche ist zukunftssicher und bietet jungen Frauen und Mädchen eine Vielzahl an interessanten Betätigungsfeldern an.

Girls Day Kärnten

Niederösterreich

Wie und was arbeitet man in Firmen, Büros, Redaktionsräumen, Werkstätten und Labors, wie findet man eigentlich einen Job und welche Ausbildung brauche ich für welchen Beruf?
Auf neugierige Fragen gibt es Antworten von denen, die es wissen müssen - von Frauen, direkt im Beruf - bereit zu erzählen und ihren Arbeitsplatz vorzustellen.

Infos unter: Girl's Day Niederösterreich

Oberösterreich

Mädchen hier entlang!
Die Wahl des Lehrberufes oder der Studienrichtung ist eine wesentliche Entscheidung, die deinen ganzen Lebensweg beeinflusst! Beim Girls' Day kannst du dein handwerkliches Geschick erproben, in einen technischen Beruf schnuppern, im Labor experimentieren, mit Maschinen arbeiten, an Hardware schrauben und an Software tüfteln, schweißen, löten, drehen, hobeln oder schleifen.
Du erlebst, dass dir interessante Berufe zur Auswahl stehen, in denen du deine Talente und Fähigkeiten optimal einsetzen und entwickeln kannst.
Nimm deine Zukunft in die Hand und mach mit!

Der Girls' Day ist eine Aktion vom Büro für Frauenfragen des Landes OÖ in Kooperation mit der Wirtschaftskammer OÖ, dem Landesschulrat für OÖ, dem AMS OÖ, der Industriellenvereinigung OÖ, dem JugendReferat des Landes OÖ, dem Österreichischen Gewerkschaftsbund und der Arbeiterkammer OÖ.

Infos unter:Girl's Day Oberösterreich

Salzburg

Du bist ein schulpflichtiges Mädchen? Was macht eigentlich eine Zerspanungstechnikerin? Was ist eine Mechatronikerin? Wie sieht der Arbeitsalltag einer Anlagenmonteurin aus? Wie konstruiere ich einen Toaster? Wieviel verdient eine Konditorin?

Infos unter: Girl's Day Salzburg

Steiermark

Junge Mädchen sind die selbstbewussten Frauen von morgen. Mit der richtigen Berufswahl stehen ihnen alle Wege zu Erfolg und Karriere offen. Um Schülerinnen zu zeigen, dass es sich nicht immer um sogenannte "mädchentypische" Berufe handeln muss, findet heuer bereits zum siebenten Mal der STEIRISCHE GIRLS´DAY statt. Zahlreiche Interessierte nutzen die Gelegenheit, einen Tag lang in steirischen Betrieben "untypische Jobluft" zu schnuppern.

Infos unter: Girl's Day Steiermark

Tirol

Der Girls’ Day unterstützt Mädchen bei ihrer Berufsentscheidung, indem ihnen ein breites Spektrum an frauenuntypischen Berufen präsentiert wird.
Unternehmen in allen Tiroler Bezirken öffnen am Girls` Day ihre Türen und geben Mädchen im Alter von 13-15 Jahren einen Einblick in zukunftsorientierte - technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche- Berufsfelder.

Eine Veranstaltung der Arbeitsmarktförderungsgesellschaft in Zusammenarbeit mit: SG Arbeitsmarktförderung, JUFF/Frauenreferat
Landesschulrat für Tirol, Wirtschaftskammer Tirol und AMS Tirol

Infos unter: Girl's Day Tirol

Wien

Wiener Töchtertag

Verschaffe dir einen Überblick auf dem Arbeitsmarkt, teste deine Fähigkeiten in der Praxis und finde den Mut, dich für einen nicht traditionellen Job zu entscheiden:
Am Wiener Töchtertag - für Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren - erhältst du spannende Einblicke in die Vielfalt der Berufswelt und Anregungen, Ideen sowie praktische Unterstützung für deine ganz persönliche Berufswahl.
Workshops in mehr als 100 Unternehmen mit Schwerpunkt technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe ermöglichen dir, nach deinen Interessen das für dich passende Angebot auszusuchen und einen Tag in einem Betrieb mitzuerleben.

Nutze dafür den Wiener Töchtertag!

Eine Initiative der Frauenstadträtin Sandra Frauenberger und der Frauenabteilung der Stadt Wien in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien und dem Wiener Stadtschulrat

Infos unter:
Wiener Töchtertag


Vorarlberg

Infos unter: Girls' Day Vorarlberg

Viel Spaß bei einem spannenden und lehrreichen Girls' Day!

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!