MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Ostprachenwettbewerb in Eisenstadt

Gestern wurde der 2. „Redewettbewerb für Ostsprachen“ Wirtschaftskammer Burgenland, in Eisenstadt, abgehalten.

Ziel dieses Bewerbes ist es, Sprachen der „Volksgruppen“ im Burgenland für Jugendliche attraktiv zu machen, Sprachbarrieren sollen abgebaut und die Mehrsprachigkeit soll aufgebaut werden. Durch dieses Projekt soll auch der Stellenwert der Sprachen unserer Nachbarländer bei der Jugend im Burgenland gehoben werden und den SchülerInnen und Jugendlichen soll bewusst gemacht werden, wie wichtig es ist, gerade im Zuge der EU-Erweiterung, die Sprache der Nachbarn zu verstehen.

Wieder haben Mädchen gezeigt, dass Sprachkompetenz fest in weiblicher Hand liegt.

Maria Kornfeind vom Gymnasium in Eisenstadt belegte den ersten Platz in Kroatisch, vor Marija Pletikapic, Zweisprachiges Gymnasium Oberwart und Julia Klemen aus dem Gymnasium Oberpullendorf.

Die Siegerinnen in Ungarisch sind:
1. Platz: Evelyn Horvath vom Zweisprachiges Gymnasium Oberwart und 3. Platz Andrea Farago aus der Hak Oberpullendorf.

Wir gratulieren recht herzlich!

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!