MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Weltbevölkerungstag stellt Mädchen in den Mittelpunkt

Der Weltbevölkerungstag am 11. Juli widmet sich in diesem Jahr Mädchen im Teenageralter. In vielen Gesellschaften gelten sie als alt genug, um zu heiraten oder Kinder zu bekommen, heißt es beim Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA), der den Aktionstag im Jahr 1989 initiierte. Viele Mädchen würden frühzeitig von der Schule

Besonders schlimm sei es zum Beispiel in armen oder abgelegenen Gegenden. Unterstützte Mädchen könnten hingegen in ihrem Umfeld einen positiven Wandel bewirken. Laut UNFPA heiratet jedes dritte Mädchen in Entwicklungsländern unter 18. Ende 2015 lebten geschätzte 7,4 Milliarden Menschen auf der Welt.


Familienplanung als Menschenrecht

Mehr Verhütung gegen ungewollte Schwangerschaften kann aus Sicht der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung allerdings einer der Auswege aus dem weltweiten Bevölkerungswachstum sein. Dazu brauche es Aufklärung. Jedes Jahr gebe es 74 Millionen ungewollte Schwangerschaften, so die Stiftung. Um rund 40 Millionen Erdenbürger sei die Menschheit allein seit Beginn des Jahres gewachsen - auf inzwischen 7,44 Milliarden Menschen.

Weltbevölkerungstag

Am 11. Juli 1987 überschritt die Weltbevölkerung nach Berechnungen der UNO die Zahl von fünf Milliarden Menschen. Um auf die damit verbundenen Probleme aufmerksam zu machen, wurde 1989 der 11. Juli eines jeden Jahres zum Internationalen Weltbevölkerungstag erklärt. Am 12. Oktober 1999 wurde nach der sechsmilliardste Mensch auf der Erde geboren, am 31. Oktober 2011 der siebenmilliardste Mensch.

Dabei sei Familienplanung ein Menschenrecht, sagte Renate Bähr, Geschäftsführerin der Stiftung Weltbevölkerung, einer Mitteilung zufolge. Sie fordert: „Gerade jungen Frauen muss es ermöglicht werden, selbst zu bestimmen, ob, wann und wie viele Kinder sie bekommen. Dann ginge es Menschen in armen Ländern besser.“


Wusstet ihr, dass in Entwicklungsländern ...

… jede vierte Frau nicht verhüten kann, obwohl sie das möchte? Das sind mehr als 220 Millionen Frauen.

… jedes Jahr 74 Millionen Frauen ungewollt schwanger werden?

…jedes Jahr 287.000 Frauen infolge von Komplikationen bei Schwangerschaft oder Geburt sterben?

…jedes Jahr sieben Millionen Teenager ungewollt ein Kind bekommen – und viele von ihnen die Schule oder Ausbildung abbrechen müssen?

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!