MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

16 Tage gegen Gewalt von 25.11. - 10.12.!

Von 25.11.-10.12.2016 findet wieder die Kampagne „16 Tage gegen Gewalt“ statt. Ziel dieser Aktion ist es auf jegliche Form von Gewalt an Mädchen und Frauenaufmerksam zu machen.

Seinen Ursprung fand der Gedenktag in der Ermordung der drei Schwestern Mirabal, die 1960 in der Dominikanischen Republik vom militärischen Geheimdienst monatelang gefoltert und getötet wurden. Die drei Frauen arbeiteten im Untergrund gegen die Tyrannei von Diktator Trujillo.
1981 wurde auf einem Treffen lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen in Bogoto in Kolumbien den drei Schwestern gedacht und ein Gedenktag für die Opfer von Gewalt an Frauen und Mädchen ins Leben gerufen.
Seit 1999 wurde der 25. November auch von den Vereinten Nationen als offizieller internationaler Gedenktag anerkannt.

Allein in Österreich wurden letztes Jahr 17.621 Opfer in den Gewaltschutzzentren und in der Wiener Interventionsstelle betreut.
85,5 Prozent davon waren Frauen!

Um auf dieses Tabuthema aufmerksam zu machen werden österreichweit Straßenaktionen statt finden und dabei rote Trillerpfeiffen und Infos zu den wichtigen Anlaufstellellen und Hilfseinrichtungen verteilt.

Der Polizeinotruf 133 und die Frauenhelpline 0800 222 555 sind rund um die Uhr erreichbar. Über die kostenlose Fem-Help-App können Hilfseinrichtungen in ganz Österreich gefunden werden. Auch MonA-Net bietet Hilfe zu jeglicher Form von Gewalt!!!

Seit Juli diesen Jahres wurde der Gewaltschutz mit einer weiteren Gesetzesnovelle versehen, welche das Betretungsverbot auf Schulen und Kindergärten ausweitet um den betroffenen Kindern und Jugendlichen auch Schutz außerhalb der Familie zu gewähren.

Stand 24.11.2016

Diese Artikel könnten für dich auch interessant sein

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!