MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Brainstorming – Nachdenken mit Stift und Notizblock

Wenn du dir über ein wichtiges Thema oder ein Problem Gedanken machst und dabei nicht wirklich weiterkommst, weil sich deine Ideen immer im Kreis drehen, solltest du einfach zu Stift und Notizblock greifen und aufschreiben, was dir dazu einfällt.

So werden deine Gedanken überschaubar.

Einmal notiert, geht eine gute Idee nicht mehr verloren.

Jeder von uns kennt doch die Frage: „Was war doch das gleich?“

  • Am Anfang schreibst du all deine Gedanken die dir zu diesem Thema einfallen auf – auch wenn du glaubst, dass so mancher Geistesblitz von dir gar nicht so wichtig ist – schreib es trotzdem.
  • Kommst du im Moment nicht so gut voran, dann beschäftige dich mit etwas anderem, deine Ideen sind „gespeichert“ und wenn dein Kopf wieder aufnahmebereit ist – mach weiter.
  • Wenn du glaubst, dass du für den Anfang genug notiert hast, kannst du beginnen, deine
    Gedanken zu sortieren und versuchen, das Wichtige vom Unwichtigen zu trennen.
  • Einige deiner Ideen müssen sicher noch weiterentwickelt werden, andere streichst du radikal weg.
  • Jetzt hast du schon ein überschaubares Konzept und es fällt dir sicher viel leichter an die Arbeit zu gehen.
  • Probier einmal aus, in einem kleinen Notizbuch alles was dir wichtig erscheint zu notieren, du wirst sehen, wie viele nützlichen Ideen du sammeln kannst.
  • Oder schreib auf, was du zu tun hast und in welchen Arbeitsschritten du es erledigen willst.
    So lernst du strategisch denken und arbeiten.

Diese Artikel könnten für dich auch interessant sein

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!