MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Dies passiert mit deinem Körper 10 Stunden nach Auftragen von Nagellack

Ein ForscherInnenteam hat sich die Inhalte von 3000 Nagellackfläschchen mal näher angeschaut. In ca. der Hälfte aller untersuchten Nagellacke so bekannter Marken wie Maybelline, Revlon, und Essie waren Inhaltsstoffe, die gesundheitsschädlich sein können.

Was die Forschung zeigt:

ForscherInnen testeten kürzlich 24 Frauen, die an einer Studie teilnahmen, auf Anzeichen von chemischen Giften. Sie fanden im Körper jeder einzelnen Teilnehmerin Nachweise von Giften. Was war der Ursprung dieser Chemikalien? Nagellack. Die Ergebnisse zeigten Zeichen von Triphenylphosphat nur 10 Stunden nach dem Auftragen von Nagellack. Diese Art von schlussfolgerndem Ergebnis ist beachtlich und es ist auch alarmierend.

In einer Folge-Studie testeten die Forscher 10 verschiedene Nagellacke auf Triphenylphosphat und entdeckten die Chemikalie in acht von ihnen. Zwei der Nagellacke, die positiv auf die Chemikalie getestet warenen, erwähnten diese nicht auf der Liste der Inhaltsstoffe.

Triphenylphosphat

Eine der größten Bedenken zu Triphenylphosphat (oder TPHP) ist, dass bekannt ist, das es das menschliche Endokrinsystem stört, das unsere Hormone steuert.
Der Kopf der Forschergruppe, Dr. Heather Stapleton, gab ihre Bedenken zum Ausdruck und sagte, „es gibt zunehmend Beweise, die vermuten lassen, dass TPHP die Hormonregulierung, den Stoffwechsel, die Reproduktion und die Entwicklung beeinflussen kann“.
Dies ist insbesondere schädlich für die jungen Mädchen, die regelmäßig Nagellack verwenden, da gesunde hormonelle Entwicklung ein essentieller Teil ihres Wachstums ist. Nichtsdestotrotz stellt TPHP ein ernstes Gesundheitsrisiko für jeden dar, der ihm ausgesetzt ist. Es ist auch bekannt für Folgendes:
ein Nervengift (Auswirkungen auf die Entwicklung), Endokringift, Reproduktionsgift, hautirritierend und Allergien.
(Hinweis: TPHP kann dabei unter folgenden Bezeichnungen deklariert sein: PHOSPHORIC ACID, TRIPHENYL ESTER; TRIPHENYL ESTER PHOSPHORIC ACID; CELLUFLEX TPP; DISFLAMOLL TP; PHOSFLEX TPP; REOLUBE TPP; REOMOL TPP; TPP; TRIFENYLFOSFAT (CZECH) ; TRIPHENYL PHOSPHATE (ACGIH:OSHA))
Andere Gesundheitsrisiken

Formaldehyd

Formaldehyd ist ein bekanntes Carcinogen, das sich im Wasser und in der Luft auflöst (du kennst den starken Nagellackgeruch?).

Ein Aussetzen dieser Chemikalie kann also Symptome wie eine kratzende Kehle, Asthma und Atemschwierigkeiten hervorrufen. Diejenigen mit einer chronischen Erkrankung sind besonders anfällig für Vergiftung von Formaldehyd.

Toluol

Diese Chemikalie kann bekanntlich die Entwicklung von Kindern verzögern (und einige Wissenschaftler fanden Spuren davon in der Muttermilch!). Zusätzlich kann es nach Kontakt zu Hautirritationen kommen.

Dibutylphthalat.

Einige Nagellackmarken ersetzen phthalate durch TPHP, doch es ist nicht besser für deine Gesundheit. Tatsächlich bringt es ähnliche Gesundheitsrisiken mit sich, wie Hormonstörungen und Fortpflanzungsstörungen.

(Vorsicht: Bisphenol A und Phthalate in Plastikverpackungen – Entwicklungsstörungen, schlechte Spermienqualität …)
Natürliche Nagellackalternativen

Glücklicherweise gibt es einige Firmen, die auf die Entdeckungen der gefährlichen Inhaltsstoffe im Nagellack reagiert haben. Es gibt eine Handvoll von hervorragenden natürlichen Alternativen, die nicht die gleichen Risiken wie Allergien, Krebs und hormonelle Störungen mit sich bringen. Hier sind einige unserer beliebtesten Optionen zu guten Preisen:

Honeybee Gardens führt eine Linie von natürlichen Nagellacken mit einer breiten Auswahl an Farben. Diese sind tatsächlich auf Wasserbasis (so kann man ihn mühelos mit Entferner auf Alkoholbasis entfernen) und beinhalten überhaupt keine Spuren von gefährlichen Chemikalien oder Carcigonen.

Acquarella hat eine Auswahl von mehr als 50 Nagellackfarben. Diese sind alle auf Wasserbasis und enthalten kein Formaldehyd, Toluol, Dibutylphthalat, Quecksilber oder Weizenprodukte.

SpaRitual ist eine toxinfreie Nagellackmarke, auch völlig vegan.

Peacekeeper Cause-Metics hat einige Leuchtfarben, die sowohl Arganöl enthalten als auch toxinfrei sind. Dies ist eine großartige Möglichkeit, mit einer klassischen Farbe deine Nägel feucht zu halten.

Deine Mani-Pedi sollte für dich eine lustige Möglichkeit sein, dich auszudrücken und nicht eine Gefährdung für deine Gesundheit oder die deiner heranwachsenden Kinder sein. Aber es ist einfach, zu nicht-gesundheitsschädlichem Nagellack zu wechseln, ohne dabei deine Geldbörse ODER deinen Sinn für Stil zu kompromittieren!

Fazit:

Wer regelmäßig Nagellack trägt, sollte auf die ungiftigsten Farben umstellen. Aber bedenken Sie, dass Nagellack nicht ungiftig ist und Ihr Körper dies aufsaugt. Sich freiwillig so vielen Giftstoffen auszusetzen, ist einfach nicht die beste Idee.

Wer schwanger ist, sollte zumindest in der Schwangerschaft auf Nagellack verzichten.

Quelle:
netzfrauen.org/2016/06/26/nagellack/

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!