MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Sternschnuppennächte im August

In der Nacht auf den 13. August ist der Höhenpunkt der so genannten "Sternschnuppennächte" in welcher 50 - 100 Sternschnuppen in der Stunde vom Himmel fallen.
Der Höhepunkt der Perseiden sorgt jedes Jahr in der ersten Augusthälfte für massenweise Sternschnuppen.

Am besten sieht man die Sternschnuppen in einer sternenklaren Nacht ohne viel künstlichem Lichterschein.

Ursache für dieses wunderschöne Naturschauspiel sind die Meteoritenschauer der Perseiden aus dem Sternbild Perseus unterhalb des auffälligen Sternbilds Kassiopeia am Nordhimmel.

"Doch was passiert da eigentlich genau? Die Erde schwebt durch den Schweif des Kometen Swift-Tuttle, der alle 133 Jahre die Sonne umrundet und reichlich Bruchstücke hinterlässt. Diese Partikel des Kometenschweifs kollidieren mit der Stratosphäre, wo sie als leuchtender Staubregen verglühen, den wir als Sternschnuppen wahrnehmen."
siehe www.viversum.at/online-magazin/perseiden

Am besten mit einer Decke gerüstet in die Wiese legen und das Naturschauspiel genießen :-)!

Diese Artikel könnten für dich auch interessant sein

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!