MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Antworten Kinder zum Wasser trinken bewegen  

am Montag, 29. Oktober 2018 um 13:10 cruella

Hallo!

Sagt mal, trinken eure Kids in der Schule denn ausreichend? Ich habe nämlich das Gefühl, dass meine beiden nicht wirklich viel trinken. Sie sagen, dass das Wasser aus dem Hahn nicht schmeckt. Hab ich von anderen Eltern auch schon gehört, dass ihre Kinder das sagen. Keine Ahnung, ob das stimmt, aber ich werde es beim nächsten Sprechtag in jedem Fall ansprechen.

Habt ihr Ideen, wie man Kinder dazu bekommt, dass sie mehr trinken? Würde mich mal interessieren, welche Erfahrungen ihr so habt bzw. wie ihr das macht...

Danke euch! :)

Zitieren || Anworten

am Dienstag, 30. Oktober 2018 um 10:15 Simona2016

Hallöchen!

Nein, meine Kiddies haben auch nie genug getrunken. Ich hab zwar versucht, ihnen immer genug Wasser von zuhause mitzugeben, aber die Trinkflaschen vergisst man morgens ja auch schnell mal. Vor allem für den Kleinen gibt es in der Volksschule auch keine Möglichkeiten, sich noch schnell ein Mineralwasser in der Früh zu besorgen.

Unsere Elternvertreterin, als die Große noch in der VS war, hatte dann die Idee, in der Aula einen Wasserspender aufzustellen. Das hat die Direktorin auch akzeptiert. Mittlerweile steht einer von diesen Wasserspendern in jeder Klasse. Sie werden von der Firma selbst gewartet, die Lehrer haben also keine Probleme damit. Vielleicht schaust du dir das hier einfach mal an: www.aquaalpina.at/wasserspender-schule/
Wäre auf jeden Fall eine Idee, um die Kinder zum Trinken zu motivieren.

Liebe Grüße!!

Zitieren || Anworten

am Dienstag, 30. Oktober 2018 um 21:06 Angelika

Gute Idee :-)!

Zitieren || Anworten

am Mittwoch, 31. Oktober 2018 um 13:47 HannaDieErste

Ich kann nur von meiner Erfahrung als Kind und Jugendliche berichten: Meinte Mutter lag mir immer in den Ohren mit "Kind, du trinkst zu wenig". In der Grundschule gab es für alle immer Kakao/Vanillemilch, eine riesige Flasche die ich nie geschafft habe auszutrinken, daher haben wir sie abbestellt. Wasser mochte ich aber auch nicht soo gern. Daher habe ich irgendwann nur Saftschorlen und Punica getrunken, aber wenigstens etwas. Irgendwann mit 14/15 hat sich das schlagartig geändert und ich habe gerne Wasser getrunken, meine Mutter hat sich sehr gewundert.

Fazit: "Leckere", kindgerechte Getränke anbieten und über die Wichtigkeit des Trinkens aufklären. Zwingen kann und sollte man niemanden, finde ich. Alles andere kommt mit der Zeit. :-)

Zitieren || Anworten

am Freitag, 09. November 2018 um 08:28 irwin38

Einfach nur Wasser bringen, was anderes können die ja nicht trinken.

Zitieren || Anworten

am Dienstag, 20. November 2018 um 12:25 HubiKolbi

Vielleicht mit einer schönen Flasche versuchen :) Könnten sie sich dann ja auch selber aussuchen!

Zitieren || Anworten

am Mittwoch, 21. November 2018 um 17:17 peralta

Huhu!

Habe mir mal den Artikel von Simonas Links durchgelesen. Wirklich interessant und eine tolle Sache von aqua alpina! :)

In deren Blog ist mir aber zusätzlich noch dieser passendere Artikel aufgefallen, der sich schließlich direkt mit dem Thema Wassertrinken und Kinder befasst. Vielleicht ist dieser für dich ja auch hilfreich.

Den Tipp von HubiKolbi finde ich also gar nicht mal so schlecht. Du kannst ja in eine "coole" Wasserflasche investieren. Vielleicht eine mit ihren Lieblingshelden (Star Wars, Disney, etc.)

Im Grunde sind Kinder aber auch einfach nur zu faul zum Trinken, seien wir ehrlich. Also regelmäßig erinnern und so oft wie möglich einfach mal selbst das Glas hinhalten. ^^

Abend

Zitieren || Anworten

am Montag, 24. Dezember 2018 um 00:33 Hatiou

Sie werden von der Firma selbst betreut,

Zitieren || Anworten

am Mittwoch, 16. Januar 2019 um 14:54 Therling

war meine Mutter sehr überrascht.

Zitieren || Anworten

am Montag, 11. Februar 2019 um 17:18 L1owe

Also es gibt mehrere Möglichkeiten, Kinder dazu zu bringen mehr zu trinken. Was ich immer mache: Ich variiere, was es zu trinken gibt. Mal gibt es Milch, mal gibt es selbst gepressten Orangensaft und mal Infused Wasser (Wasser mit Kirschen, Limettenscheiben als Beispiel). Ich weiß, dass meine Kinder Leitungswasser meiden, weil es so „nach nichts schmeckt“. Was man auch machen kann, was sie sogar dazu gebracht hat Leitungswasser zu trinken: Ein Wassersprudler. www.gesund-mit-genuss.com/wassersprudler (Falls einer sich nicht auskennen sollte mit der Materie). Das gesprudelte Wasser schmeckt meinen Kindern einfach. Solange es klappt, hinterfrage ich nicht. :D Häufiges Erinnern hilft auch. Manchmal vergessen es Kinder einfach.

Hoffe ich konnte helfen.

Zitieren || Anworten

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!