MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

"Blumen der Erinnerung" für NS-Opfer

Mit "Blumen der Erinnerung" wollen SchülerInnen, Überlebende und Interessierte im Rahmen des Projekts "A Letter to the Stars" den 80.000 österreichischen NS-Opfern gedenken.

80.000 Österreicher wurden im NS-Regime ermordet. Wir können diese Menschen nicht wieder lebendig machen, aber wir können Ihnen ihre Namen, ihre Geschichte und ihre Würde zurückgeben. Am 5. Mai 2006 tragen wir 80.000 weiße Rosen mit den Namen der Opfer zu allen Adressen in Österreich, an denen die Opfer vor ihrer Vertreibung – als unsere Nachbarn – gelebt haben.

Am 5. Mai 2006, dem "Nationalen Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus", werden für die Opfer des Nationalsozialismus österreichweit 80.000 weiße Rosen an jene Adressen in ganz Österreich gebracht, an denen die Opfer vor ihrer Vertreibung und Ermordung gelebt haben.

Damit soll den Opfern symbolisch wieder eine Heimat gegeben werden, wie die Initiatoren der Aktion, die Journalisten Andreas Kuba und Josef Neumayr vom Verein "Lernen aus Zeitgeschichte", hervorhoben. Die Datenbank mit den Adressen der Opfer wurde vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands (DÖW) zur Verfügung gestellt, und enthält über 62.000 Adressen aus ganz Österreich.

Mit dieser Aktion soll dokumentiert werden "wohin Rassismus geführt hat, und wohin Intoleranz und Rassismus auch heute noch führen kann".

Das Projekt "A Letter to the Stars" wurde 2003 initiiert. In einem ersten Schritt recherchierten mehr als 25.000 Schülerinnen und Schüler die Lebensgeschichten von österreichischen Opfern und Überlebenden des Nationalsozialismus. Daraus entsprangen Gedenk-Aktionen wie "Briefe in den Himmel" oder die "Nacht des Schweigens" im ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen, sowie zwei Bücher und ein Dokumentarfilm zu dem Thema.

Die ÖBB bieten allen LehrerInnen, SchülerInnen und Begleitpersonen, die am Projekt A Letter To The Stars - Blumen der Erinnerung teilnehmen am 05. Mai 2006 eine kostenlose Anreise aus ganz Österreich zur Gedenkveranstaltung nach Wien sowie die kostenlose Rückreise


Anmeldung und Infos:

Wie man bei der Aktion "Blumen der Erinnerung" mitmachen kann und weitere Infos zu "A Letter To The Stars" findest Du auf der Homepage unter www.lettertothestars.at

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!