MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Ballkönigin

Unter dem Motto „Komm aus dem Abseits und mach mit“ zielt das Projekt „Ballkönigin“ auf drei Bereiche ab: auf Mädchen als Spielerinnen und Mädchen als Fans sowie auf die strukturelle Verankerung des Salzburger Frauenfußball.

Angebote für Mädchen als Spielerinnen:

Fünf kostenlose Fußball-Workshops in Form von Schnuppertrainings im geschützten Rahmen; die Mädchen sind beim Probieren unter sich und werden von ExpertInnen und TrainerInnen unterstützt. Zielgruppe sind Mädchen von 10 bis 15 Jahren, die Workshops sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt und finden jeweils mit einem Kooperationspartner aus dem Sportbereich und Jugendbereich statt. Oberstes Ziel der Schnuppertrainings ist es, den Spaß am „Kicken“ zu fördern und den Einstieg und Erstkontakt zu erleichtern. Das pädagogische Konzept für die Schnuppertrainings wurde von ExpertInnen des ÖFB bwz. Salzburger Fußballverbandes entwickelt.

Termine & Orte:

Fr, 16. Mai, ab 16 Uhr, ASKÖ-Sportanlage Maxglan
Fr, 23. Mai, ab 16 Uhr, Abenteuer-Spielplatz Taxham
Fr, 6. Juni, ab 16 Uhr, ASKÖ Sportanlage Itzling
Fr, 13. Juni, ab 16 Uhr, ASKÖ Sportanlage Gnigl
Do, 10. Juli, ab 14 Uhr, Haus der Jugend

Angebote für Mädchen als Fans:

Frauen und Mädchen interessieren sich für Fußball-Events nicht mehr nur als „Begleitung“ von männlichen Partnern. Daher wird bei der Euro 08 bei der Planung der Fanzonen auf die Bedürfnisse von weiblichen Fans speziell Rücksicht genommen. Das bedeutet, dass etwa Angsträume im Fanbereich vermieden werden, ausreichend Toilettenanlagen verfügbar sind oder Zugangswege hell beleuchtet und damit sicher benutzbar sind.

Projekt „rasende Reporterin“:

Einen speziellen Zugang für Mädchen in eine männlich besetzte Domäne des Fußballsports bietet das Projekt „rasende Reporterin“ in Kooperation mit der Radiofabrik. Unter Anleitung von Profis erlernen Mädchen hier das Handwerkszeug einer Radioreporterin und kommentieren die Salzburger EURO-Spiele live mit. Zielgruppe sind Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren, die Teilnehmerinnenzahl ist auf 12 begrenzt.
Drei Live-Spiele werden kommentiert, dazu werden Berichte aus der Fanzone und aus dem Studio gestaltet.

Termine:
Di, 10. Juni, Griechenland – Schweden
Sa, 14. Juni, Griechenland – Russland
Mi, 18. Juni Griechenland – Spanien

Strukturelle Ziele im Salzburger Frauenfußball:

Bei der gezielten Förderung von Mädchen- und Frauenfußball während der nächsten Jahre geht es zunächst darum, die Nachwuchsförderung in bestehenden Vereinen zu verbessern und dadurch auch (Frauen-)Fußball-Klischees zu durchbrechen. Ansatzpunkte dafür liegen in der Zusammenarbeit mit und Bewusstseinsarbeit innerhalb der Fußball-FunktionärInnen und Fußballvereine sowie beim Lobbying für Frauenfußball an Schulen und in Jugendeinrichtungen.


Kontakt

Jochen Höfferer, Jugendkoordinator Stadt Salzburg, Tel. 8072-2976,
jochen.hoeffer@stadt-salzburg.at (MonA-Mail)

.
Du bist nicht eingeloggt
LOGIN


Passwort vergessen?
 


Find us on Facebook!
Follow us on Instagram!
Subscribe on YouTube!