MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Die AmazoneBar für dein Event

Die mobile AmazoneBar ist mit ihren coolen, alkoholfreien Cocktails ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche auf jedem Event.
Seit 2004 ist die alkoholfreie Cocktailbar des Mädchenzentrums Amazone on tour. Durch die zahlreichen Außengigs und das professionell arbeitende AmazoneBar-Team ist sie zu einem nicht mehr wegzudenkenden Beitrag für die Alkoholprävention im „Ländle“ und über die Grenzen hinaus geworden.


Gemeinsam mit den Mädchen des Mädchenzentrums Amazone und zwei Architektinnen wurde die AmazoneBar vor 6 Jahren entworfen und gestaltet. „Ziel war und ist es, einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol im Sinne des Peer-Education-Ansatzes von Jugendlichen für Jugendliche zu fördern. Jugendliche sind eher bereit von Gleichaltrigen – den Peers – zu lernen.“ so AmazoneBar-Verantwortliche Ariane Grabherr.
Daher setzt die AmazoneBar Peers-Mädchen ein, denn sie kennen die aktuellen Trends der Jugendlichen und ihre Verhaltensweisen im Umgang mit Alkohol. So besteht das Barteam aus 16 hochmotivierten Mädchen, die von einer Barkeeperin ausgebildet wurden.

Interessiert?!

Jedes Mädchen ab 14 Jahren wird nach einer erfolgreichen Ausbildung ins Barteam aufgenommen. Die nächsten Termine findest du auf der AmazoneHomepage.

Neben der mobilen AmazoneBar gibt es noch weitere spannende Angebote, die du buchen kannst:

  • Shake it! Impulsworkshop: Ihr lernt von den Barkeeperinnen der AmazoneBar, Cocktails selbst professionell zu mixen.
  • Shake it! Peer Education Workshopreihe: Ihr lernt, bei kleinen Events selbständig eine Bar zu betreiben. Euere Betreuungspersonen erhalten ein Coaching, um euch pädagogisch begleiten zu können.
  • Coachings: MultiplikatorInnen werden bei Fragen und Anliegen zum „Thema Mädchen und Alkohol“ unterstützt.


Seit 2009 ist das Mädchenzentrum Amazone Projektbeteiligte des Alkoholprävention-Projekts KENNiDI, welches auf den Erfahrungen des Projekts Mehr Spaß mit Maß aufbaut. Die AmazoneBar wird finanziert vom Fonds Gesundes Vorarlberg, Fonds Gesundes Österreich und vom Vorarlberger Frauenreferat.

Infos und Buchung:
Mädchenzentrum Amazone - Ariane Grabherr
T 05574/45801 I E a.grabherr@amazone.or.at (MonA-Mail) I I www.amazone.or.at/amazonebar

.
Du bist nicht eingeloggt
LOGIN


Passwort vergessen?
 


Find us on Facebook!
Follow us on Instagram!
Subscribe on YouTube!