MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Wie sicher sind "Zyklus-Apps"

Viele Mädchen und Frauen verwenden ihn bereits - den Zyklusrechner per App.
My NFP, Cycles, Clue, Urbia Eisprungkalender, Period Tracker sind einige von vielen, die bereits über das Smartphone angeboten werden.

Die Funktionsweise ist Folgende:

Mädchen/Frau macht online ein Protokoll über ihre Tage indem sie je nach App
* Beginn der Blutung
* Körpertemperatur
* Stimmungsschwankungen
* Schmerzen
* sexuelle Aktivität
* Zervix-Schleimbeobachtungen
* Gewicht
* persönliche Notizen und Anmerkungen
eingibt.

Aus diesen Informationen werden dann die fruchtbaren Tage sowie der Zeitpunkt der nächsten Monatsblutung errechnet.

Mediziner warnen davor diesen Apps nicht vorbehaltlos zu vertrauen, da sich Zyklen auch verschieben können und bspw. ein Zyklus, der über 35 Tage andauert schwer berechnen lässt.
Natürlich kommen auch persönliche Messfehler sowie Fehler in der Eintragung hinzu.
Außerdem werden oft Daten erhoben (wie bspw. Akohol- oder Medikamentenkonsum) die mehr dem Interesse von Pharmakonzernen dienen.

Daher wäre hier unbedingt Vorsicht geboten! Wer eine Schwangerschaft verhindern möchte, sollte nicht blindlings auf das App vertrauen sondern auf eine sichere Verhütung achten.
Zur monatlichen Dokumentation bzw. um den eigenen Zyklus kennen zu lernen ist es sicherlich sehr hilfreich.

Nähere Infos findet ihr unter derstandard.at/2000098678213-2000092569508/Zyk...mit-einer-App-verhueten .

Diese Artikel könnten für dich auch interessant sein

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!