MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Sommer, Sonne, SONNENCREME

Endlich ist er da, der Sommer und damit auch wieder die Frage, welche Sonnencreme am besten ist. Der Produktmarkt ist unüberschaubar groß geworden aber Sonnencreme ist nicht gleich Sonnencreme.
Wusstet ihr zum Beispiel, dass es
* Sonnencremen mit chemischen UV-Filtern sowie
* Sonnencremen mit mineralischen UV-Filtern gibt?

Der Unterschied ist folgender:

Sonnencremen mit chemischen UV-Filtern sind die üblichen, gängigen Sonnenschutzpräparate und enthalten Inhaltsstoffe, die besonders schnell in die Haut einziehen. Nachteil dabei ist, dass oft Stoffe darunter sind, die man/frau lieber nicht unter die Haut lassen würde.

Sonnencremen mit mineralischen UV-Filtern
Diese sind oft unbeliebter als die chemischen Cremen, da sie nur sehr langsam oder nicht ganz einziehen. Der Vorteil dabei jedoch ist, dass sie als Schutzschicht direkt auf der Haut bleiben und die UV-Strahlen wie winzige Spiegel zurück reflektieren.
Nähere Infos unter utopia.de/ratgeber/sonnencreme-test-ladival-sundance-elkos/

Als Alternative gibt es auch die UV-Schutz Schwimmbekleidung in Form von T-Shirts, Bade-Shorts, Leggings mit einem Schutzfaktor bis zu einem UV Schutz 300+.

Auf jeden Fall wäre es wichtig sich bei einem Aufenthalt in der Sonne wirklich bewusst und gut zu schützen um Sonnenbrand und mehr zu vermeiden!

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!