MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

„Kanin Hop“ - Sport für Menschen und Kaninchen

Liebe Maya! Vielen Dank, dass du uns heute dein Hobby „Kanin Hop“ vorstellst. Was genau ist „Kanin Hop“?

„Kanin Hop“ ist ähnlich dem Agility mit einem Hund, nur dass hier die Kaninchen über verschiedene Hindernisse springen bzw. einen Parcours hoppeln.

Seit wann betreibst du „Kanin Hop“ und wie bist du darauf gekommen?

Ich betreibe seit über einem Jahr „Kanin Hop“. Darauf gestoßen bin ich als ich letztes Jahr mein Kaninchen „Nils“ bekam und für ihn Beschäftigung und Spiele gesucht habe. Bei diesen Recherchen bin ich auf „Kanin Hop gestossen.

Ist jedes Kaninchen bzw. jeder Hase dazu geeignet?

Grundsätzlich kann man jede Kaninchenrasse für „Kanin Hop“ verwenden. Eigentlich kommt es auf die Motivation und die Eignung des Kaninchens an. Sie müssen Spaß an der Bewegung sowie am Leckerli essen haben, da die Leckerlis als Belohnung dienen.

Welche Arten von Hindernissen werden verwendet?

Verwendet werden zum Beispiel ca. 2 cm hohe Wassergräben für den Weitsprung, Steilsprünge wie bspw. beim Springreiten nur für Kaninchen-Größe, Hindernisse, die sehr knapp hintereinander sind und wo die Kaninchen in einem Sprung über zwei Hindernisse gleichzeitig springen müssen sowie pyramidenförmige Hindernisse.

In welchen Ländern fand „Kanin Hop“ seinen Ursprung bzw. in welchen Ländern wird es häufig praktiziert?

In Schweden aber auch in Deutschland und Dänemark. Es gibt sogar private Tourniere in Slowenien und Österreich

Wem würdest du „Kanin Hop“ empfehlen?

Kindern aber auch Jugendlichen und Erwachsenen, die Freude am Umgang mit Kaninchen haben und ihre motivierten Kaninchen fördern möchten

Vielen Dank für deine tollen Antworten und noch viel Spaß mit deiner außergewöhnlichen Sport-Art für Mensch und Tier :-)!

.
Du bist nicht eingeloggt
LOGIN


Passwort vergessen?
 


Find us on Facebook!
Follow us on Instagram!
Subscribe on YouTube!