MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Martina's Wellness Tipps

Martina im Forum als "Snoopybaby13" bekannt hat einige großartige Tipps gegen Heißhungeranfälle, Pickel, Mundgeruch, ... für euch.

1. AUGENRINGE:
Sie sind ein Zeichen von Stress und Schlafmangel. Damit du wieder fit wirst, aktiviere deinen Stoffwechsel. Am besten mit Vitamin E, das in Körnern (Sesam/Sonnenblumen) enthalten ist.

2. KOPFSCHMERZEN:
Bist du vielleicht übermüdet, angespannt oder hast du einfach nur zu wenig getrunken? Schnelle Abhilfe bringt es, wenn du deine Stirn mit einem Eiswürfel kühlst. Zuviel Kaffee oder Cola sorgen auch für Kopfweh. Besonders drei Liter Wasser pro Tag trinken.

3. SCHLECHTER ATEM:
Ein entzündeter Zahn verursacht am häufigsten Mundgeruch. Ein Zahnarzt- Besuch bleibt dir also nicht erspart. Putz dir verstärkt die Zähne, bürste dabei auch ab und deine Zunge und kaue frische Pfefferminzblätter.

4. WADENKRÄMPFE:
Dann brauchst du vermutlich Magnesium. Magnesiumtabletten aus der Apotheke machen dich schmerzfrei. Schnelle Hilfe: Zieh den Fuß langsam Richtung Schienbein.

5. BAUCHZIEHEN:
Keine Periode, aber es fühlt sich so an... Vermutlich hast du dann gerade deinen Eisprung. Was hilft Wärme von außen nach innen. Relaxe in der Badewanne oder leg ein Kissen auf deinen Bauch. Trink eine Tasse warmen Kräutertee. Massiere sanft deinen Bauch und atme dabei ganz tief ein und aus.

6. TRÄNEN:
Ist dir oft zum Heulen? Wenn du wieder einmal grundlos traurig bist, spielen wahrscheinlich nur deine Hormone ein bisschen verrückt. Diese Stimmungsschwankungen sind völlig normal in der Pubertät. Nimm die eine kleine Auszeit und höre in deinen Zimmer deine Lieblings- CD oder leg dich entspannt in die Badewanne. Meist ist der große Frustanfall in ein, zwei Stunden wieder vorbei.

7. HAARE:
Sie sind stumpf und splissig, dann ist die äußere Haarschicht angegriffen. Tipp: Iss verstärkt rote und gelbe Früchte und Gemüsesorten, wie Pfirsich, Mango, Paprika oder Karotten. Sie enthalten Vitamine und Beta- Carotin. Schnellere Abhilfe schafft eine kurze Spülung mit Essigwasser. Und: Nur mit Sonnenschutzgel an Strand oder Pool.

8. GEWICHT:
Von heute auf morgen wiegst du mehr... Keine Panik! Was du auf der Waage siehst, kommt nicht vom Futtern. In der zweiten Zyklushälte (14. –28.Tag nach Regelbeginn) sammelt sich im Körper Wasser an. Das Kilo verschwindet wieder von selbst.

9. AUSFLUSS:
Ist die Scheidenflüssigkeit gelblich und richt unangenehm, liegt eine Entzündung vor. Sie kann nur der Frauenarzt behandeln. Weißlicher, geruchsloser Ausfluss ist oft ein Zeichen dafür, dass du in den nächsten Monaten die erste Regel bekommst.

10. SCHWITZEN:
In der Pubertät sind es vor allem die Hormone, die so schweißtreibend sind. Die schnellen Retter sind Dusche und Deo. Außerdem riecht Schweiß gar nicht so ätzend, wenn du dich überwiegend von Obst und Gemüse ernährst. Bei Knoblauch ist allerdings Vorsicht geboten.. Den etwas unangenehmen Geruch schwitzt du nämlich durch die Poren aus. Ganz prima: Ein Reistag wöchentlich! Das entwässert und entgiftet den Body.

11. SCHLAPP UND MÜDE:
Hitze Stress, aber auch Eisenmangel machen dich zur Coachpotato. Die richtige Ernährung macht dich schnell wieder fit. Iss Spinat oder rote Rauben. Beide haben viel Eisen. Mix dir einen echten Vitamin- Powertrink aus Zitrusfrüchten. Und radel mit deiner Freundin ins Schwimmbad. Ein bisschen Bewegung an der frischen Luft macht fit.

12. NASENBLUTEN:
Gründe dafür können kleine Risse oder ein geplatztes Blutgefäß in der Nasenschleimhaut, Polypen, trockene Entzündungen oder einfach zu heftiges Schneuzen sein. Erste Hilfe: Gerate nicht in Panik! Halt dir mit einem Tempo das Nasenloch zu. Die Blutung stoppt schnell, wenn du dir einen kalten Waschlappen ins Genick legst.

13. HEISSHUNGER:
Es treibt dich sogar nachts vor den Kühlschrank, obwohl du tagsüber genug gegessen hast... Die Ursache kann Stress sein, der deine innnere Uhr aus dem Takt bringt. Wenn allerdings deine Periode bald ansteht, ist Hunger (gerade auf Süßes) ganz normal. Nasch ruhig ein bisschen- zur Beruhigung.

14. PICKELCHEN:
Sie nerven regelmäßig einmal im Monat, vor allem am Kinn? Das ist dann ein Zeichen, dass deine Periode in Anmarsch ist. Am besten nicht darüber ärgern, den Wut lässt die Pickel noch mehr blühen. Deck sie lieber ab. Bei starker Akne kann die Pille manchmal helfen.

15. FINGERNÄGEL:
Sie sind brüchig und zeigen weiße Flecken, fehlt deinem Körper Zink und Calcium.
Den Mangel kannst du ausgleichen. Iss mehr Fisch. Fleisch und Milchprodukte, wie Quark und Joghurt. Einen sehr hohen Zinkanteil haben auch Datteln und Vollkornbrot.

.
Du bist nicht eingeloggt
LOGIN


Passwort vergessen?
 


Find us on Facebook!
Follow us on Instagram!
Subscribe on YouTube!