MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Liebeskummer - was nun?

Wer von uns kennt nicht dieses scheußliche Gefühl, das uns manchmal an den Rand des Wahnsinns zu treiben scheint – Liebeskummer.

Besonders der erste wirkliche Liebeskummer verursacht oft große seeliche Schmerzen und Kummer.

Du fühlst dich sehr allein, hilflos und unsagbar traurig, dein Selbstwertgefühl ist am Boden und im Augenblick ist es undenkbar für dich, dass das Leben je wieder schön sein wird.

Vielleicht hat gerade die erste große Liebe einen besonders prägenden Einfluss auf dein Leben. Auf jeden Fall wirst du dich dein Leben lang daran zurückerinnern.
Deshalb ist es auch ganz wichtig, den ersten Liebeskummer so unbeschadet wie möglich zu überwinden, so schmerzlich er auch sein mag.

Merke dir, verlassen zu werden ist immer und für jedes Mädchen oder jede Frau (egal wie alt sie ist) ein Schock.
Du weißt nicht mehr wo du hingehörst, willst die Trennung meist nicht akzeptiern und dein Selbstwertgefühl ist am Boden.
Du stellst dir die Frage was du falsch gemacht hast und ob du ohne ihn je wieder glücklich sein kannst?

Auch wenn deine Schmerzen im Moment riesengroß sind und du glaubst vor Kummer fast sterben zu müssen, das Beruhigende am Liebeskummer ist, dass er sicher vorbeigehen wird.
Irgendwann wird von diesem Leid fast nichts mehr vorhanden sein. Und nach einer Zeit, wird dir deine ehemals große Liebe wieder auf der Straße begegnen können, ohne dass du Herzklopfen bekommst - weil sie für dich nicht mehr von Bedeutung ist.

Natürlich gibt es kein Rezept gegen Liebeskummer, aber vielleicht helfen dir diese Tipps ein wenig über die schlimmste Zeit hinweg:

  • Heul dich einmal richtig aus, pflege deinen Kummer, zerschlage einige Gläser und lasse all deine Wut heraus.
  • Betreibe Sport – Laufen, Schwimmen, Boxen, ect. – power dich richtig aus
  • Tu das was du schon immer gerne machen wolltest und wozu du während der Zeit mit ihm nie gekommen bist
  • Stürze dich in deine Arbeit und sei doppelt motiviert dabei
  • Hefte sein Bild auf die Dartscheibe und dann lass so richtig deine Wut raus ;)
  • Wirf dich ins Nachtleben und tanze bis zum Umfallen
  • Erzähl allen was passiert ist, rede dir deinen Kummer so richtig von der Seele – du wirst sehen, nach dem 300sten Mal geht’s dir schon viel besser
  • Führ dir all seine negativen Eigenschaften vor Augen und denke dran, wie oft du dich darüber geärgert hast
  • Schreib all deinen Kummer und Schmerz nieder, gib diesen Brief in einen Umschlag und verbrenne ihn, die Asche streust du in den Wind und verabschiedest dich von deinen Gefühlen, so lernst du loszulassen
  • Immer wenn es dir besonders schlecht geht, sage laut seinen Namen „... ich gebe dich frei“
  • Rede mit Menschen die auch schon Liebeskummer gehabt haben und hör dir ihre Erfahrungen an
  • Stelle wieder fest, dass das Leben auch ohne Partner Spaß machen kann
  • Geh unter die Leute und amüsiere dich

Irgendwann wird es dir wieder besser gehen und du wirst dich wieder neu verlieben, auch wenn es dir vielleicht im Moment unwahrscheinlich vorkommt. Denn es wäre wirklich dumm, wenn du nur aus Angst vor Liebeskummer keine neue Liebe zulässt.

Was es ist
(von Erich Fried)

Es ist Unsinn sagt die Vernunft
Es ist was es ist sagt die Liebe

Es ist Unglück sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst
Es ist aussichtslos sagt die Einsicht
Es ist was es ist sagt die Liebe

Es ist lächerlich sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich sagt die Erfahrung
Es ist was es ist sagt die Liebe

Hier findest du noch einige wunderschöne Texte von Erich Fried: www.erichfried.de/Texte.htm
www.literaturhaus.at/autoren/F/fried/

.
Du bist nicht eingeloggt
LOGIN


Passwort vergessen?
 


Find us on Facebook!
Follow us on Instagram!
Subscribe on YouTube!