Achtung vor Modedroge “Snus”

Die Modedroge „Snus“ bzw. „Snooze“ wird unter anderem als Aufputschmittel verwendet. Der fein gemahlene Tabak wird in kleinen Beuteln unter die Ober- oder Unterlippe gegeben und gelutscht bzw. über die Mundschleimhäute aufgenommen. Dadurch kommt es zu einem enormen „Nikotin“-Kick“, vergleichbar mit der Wirkung von drei starken Zigaretten. Die VerbraucherInnen sind zuerst aufgeputscht und dann entspannt.

Leider steigt der Gebrauch bei Jugendlichen im Alter ab 13 Jahren in den Schulen rasant an.

Besorgniserregend ist das enorm hohe Suchtpotential dieser Droge.

Zu den gesundheitlichen Risiken und Gefahren zählen:

  • verfärbte Zähne bis hin zum Zahnverlust
  • Zahnfleischschwund
  • Gefahr von Mund- und/oder Rachenkrebs

In Österreich ist der Gebrauch erst ab 18 Jahren erlaubt und der Verkauf von Snus verboten!

Mehr Infos unter https://sciencev1.orf.at/science/news/56726 und https://www.kosmo.at/snus-wie-gefaehrlich-ist-die-modedroge-wirklich/

Mach mit!

Willkommen bei Mona-Net.at!

Kommentare

@peepso_user_7912(isabell)
Leider ist dies ein großes Thema derzeit in Stegersbach, sodass ältere Jugendliche Jüngere bedrängen ...
1 Monat her